Archiv der Kategorie: Cake Pops

Frühlingshafte Schmetterlings-Cake-Pops

Hallo ihr Lieben.

Das Wetter lässt nicht darauf schließen, aber haben wir Frühling.
Im Frühling tauchen überall Blumen, Sonnenstrahlen und vor allem Schmetterlinge auf.

Diese Schmetterlinge waren die Inspiration für meine Cake Pops.
Diese Cake Pops sind aus dem übrigen Boden von Miris Torte entstanden.
Ich dachte ich zeig sie euch heute, denn ich finde, sie passen auch super zum Muttertag.
Sie sind zwar etwas aufwendiger, aber das sind uns unsere Mamas ja auch wert!

Als ich diese Cake Pops angefangen habe, war mir nicht klar, was aus diesem bisschen Boden entstehen würde:45 Schmetterlings!

Zumindest haben sich die Kollegen gefreut, denen ich die restlichen Leckerein dann mit gebracht habe.

Kuchen am Stiel

Weiterlesen

Wenn’s mal wieder schnell gehen muss…

Hey at all!

Na, alles klar bei euch?
Wie versprochen poste ich heute mal wieder ein Rezept für euch.
Aber nicht irgendein Rezept!
Als Hobbybäcker tritt irgendwann mal der Zustand ein, dass man die Menschen so oft regelmäßig mit Leckereien versorgt hat, dass diese dann auch immer wieder erwartet werden. So geschehen bei meinen Rollenspiel-Jungs. Wenn ich mal nix dabei habe, werde ich mit fiesen Blicken gestraft- und wenn es nur für 5 Minuten ist.
Ich bin ja schon irgendwie selber Schuld daran, aber ich freu mich auch, dass mein Hobby so gut ankommt.

Vor dem letzten Rollenspiel-Abend war aber irgendwie der Wurm: keine Lust, üble Kopfschmerzen und eigentlich auch so gar keine Zeit.
Also hab ich was gemacht, was schnell geht, toll aussieht und richtig Eindruck macht.

Götterspeise, Cake Pops, Streusel

Weiterlesen

Zitronen-Schmand-Cake Pops

Hallo zusammen.

Ich komme in letzter Zeit einfach nicht zum Posten. So was blödes!
Aber da ich heute mit Halsschmerzen zu Hause sitze, habe ich wenigstens mal etwas Zeit.

Und deswegen präsentiere ich euch heute die Zitronen-Schmand-Cake Pops, die ich letzten Montag für meine Dienstags-Rollenspiel-Jungs gemacht habe.


Zitronen-Schmand-Cake Pops (25 Stück)

40g Butter
140g Zucker
120g Mehl
1/2 EL Backpulver
1/4 TL Salz
1 Päckchen geriebene Zitronenschale
1 Ei
120ml Vollmilch
150g Schmand
200g weiße Kuvertüre
Glitzerzucker
Lolli-Stiele

Den Backofen auf 190°C vorheizen.
Butter, Zucker, Mehl, Backpulver, Salz und Zitronenschale mit dem Handrührgerät zu einer sandigen Masse verarbeiten.
Das Ei mit der Milch verquirlen. Die Eiermilch langsam unterrühren bis ein glatter Teig entstanden ist.

Den Teig in Muffinförmchen füllen (ergibt ca. 9 Stück) und für ca. 18-20 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen.

Die Muffins fein in eine Schüssel krümmeln und mit dem Schmand mischen bis eine „knetbare“ Masse entstanden ist.
Ca. 25 Kugeln aus der Masse formen und im Kühlschrank durchkühlen. Sobald die Kugeln durchgekühlt sind, werden die Lolli-Stiele befestigen. Dafür die Stiele in die Kuvertüre tunken und dann in die Kugeln stecken.
Die Kugeln wieder in den Kühlschrank geben bis die Kuvertüre fest ist.
Die Cake Pops mit der Kuvertüre überziehen und mit etwas Glitzerzucker bestreuen. Stehend trocknen lassen.

Die Jungs waren total begeistert.
Ich hatte sie mir etwas anders vorgestellt. Aber für meinen allerersten Versuch sind sie wirklich gut geworden und alle wollen zukünftig viel Nachschub davon.
Als Basis diente mir der Zitronen-Cupcake aus dem Backbuch der Hummingbird Bakery (mit einer ganz kleinen Änderung)

Habt ihr auch schon mal Cake Pops gemacht? In welcher Geschmacksrichtung? 

Süße Grüße,
Jessi