Ich back’s mir – Fairytail Rocks

Huhu ihr Lieben,

endlich komme ich mal wieder dazu, bei Claras wunderbarer Aktion „Ich backs mir“ mitzumachen.


Zum Thema des Monats hat sie „Blaubeeren“ erkoren und ich freue mir ein Loch in den Bauch.
Warum?
Weil ich aus dem großen Glas Heidelbeeren, das ich für die Heidelbeer-Pies geöffnet habe, natürlich noch ein paar andere Dinge gezaubert habe. Es war nämlich ein wirklich großes Glas und ich auch wenn die Pies ganz vorzüglich waren, wollte ich so viele Dinge, wie möglich damit ausprobieren.

Ausprobieren trifft es beim heutigen Rezept auch ziemlich gut.
Weil, auch wenn sie wirklich wie Seine aus dem Märchenwald aussehen, sind diese Cookies nichts anderes als Snicker Doodles mit Heidelbeeren.
Sie schmecken grundsätzlich wie normale Snicker Doodles, nur haben sie eben noch eine fruchtige Note und sind pink.
Perfekt für kleine Feen!

Das Rezept ist so simple und einfach, dass man die einfach viel öfter backen sollte.

Blaubeere, Märchen, Feen, Snicker Doodles

Fairytale Rocks (10 große Cookies)

70g Butter, weich
6-8 EL Heidelbeeren (aus dem Glas)
120g Zucker + 2 EL
1 Ei
160g Mehl
1TL Backpulver
1 Prise Salz
1 EL Zimt
2TL Zitronensaft

Heizt euren Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vor.
Gebt die Heidelbeeren mit dem Zitronensaft in ein hohes Gefäß und püriert sie.
Gebt das fertige Fruchtmus dann zusammen mit der Butter und dem Zucker (bis auf die 2 EL, die müsst ihr aufheben) in eine Schüssel und rührt alles zusammen so lange bis die Masse fluffig ist.
Dann rührt ihr das Ei drunter.
Als nächstes mischt ihr in einer weiteren Schüssel die restlichen trocknenen Zutaten zusammen, wobei sich der Zimt zu den aufgehobenen 2 EL Zucker beiseite gesellen darf, um auf seinen Einsatz zu warten.
Gebt die Mehlmischung nach und nach zu den feuchten Zutaten und mischt alles gut durch.
Jetzt haben die 2 EL Zucker und der Esslöffel Zimt seinen großen Auftritt.
Mischt beides in einem Schüsselchen zusammen. Dann formt ihr aus eurem Teig kugel und wälzt sie in der Zimt-Zucker-Mischung.
Platziert die Kugel mit genügend Abstand (sie laufen sehr breit auseinander!) auf einem Blech und backt sie ca. 10 Minuten.
Die Cookies sind fertig, wenn sich der Rand leicht verfärbt.
Nehmt die Cookies aus dem Ofen und lasst sie auf dem Blech mindestens 5 Minuten auskühlen bevor ihr sie auf ein Gitter setzt.

Durch die Zimt-Zucker-Schicht, die beim Backen aufreist, bekommen die Snicker Doodles ihr typisches Aussehen, das in diesem Fall ein wenig an glitzernde Steine aus einem Märchenwald erinnert.
Trotz der sehr mädchenhaften Farbe, konnte in Mister MU mit dem Geschmack voll und ganz überzeugen.
Und selbst die Nachbarjungs haben den Naschteller ganz leer gefuttert.

Ich wünsch euch noch einen zauberhaften Tag und ein baldiges Wochenende.

Süße Grüße
Jessi

Advertisements

Und was hast du zu sagen? Lass es mich wissen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s