Weihnachtliche Cupcakes mit Walnuss und Orange

Hey ihr Süßen,

am Ende des letzten Posts hab ich euch ja von meiner Cupcake-Orgie erzählt.
Für unsere Vereins-Weihnachtsfeier habe ich 50 Cupcakes zum Nachtisch gebacken.
Schließlich kommt kein Festtagsessen ohne Dessert aus!

Lange hab ich die Kombinationen in meinem Kopf wild durcheinander gewürfelt.
Schoko-Orange, Schoko-Ingwer-Orange, Vanille-Orange, Orange-Vanille (jop, das macht einen Unterschied!), Walnuss-?
Walnuss? Wo kam die denn plötzlich her?
Die hatte ich so gar nicht auf dem Schirm.
Aber sie hatte mich in ihrem Bann.
Walnuss-Zimt mit einem feinen Orangen-Topping. Was für eine göttliche Kombination.
Und das Rezept ist so easy peasy, dass ihr die Cupcakes sogar am 24.12 noch schnell als Nachtisch zaubern könnt.

Also hab ich meine Küchenmaschine Phoebe angeschmissen, Walnüsse gemahlen und feinsten Teig gemischt.

Für euch hab ich das Rezept natürlich auf 12 Cupcakes runter gerechnet.
Kaum einer ist so bekloppt und backt 50 Cupcakes…
Das Rezept ist übrigens an ein Rezept aus dem Buch Süße Sünden – Cupcakes, Cheesecakes, Pies & Co.* angelehnt.

schnell und einfach, Weihnachten, Muffins, Ilex-Streusel Wilton

Walnuss-Cupcakes mit feinem Orangen-Topping (12 Stück)

80g Butter, weich
230g Zucker
240g Mehl
1 EL Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Zimt
2 Eier
240ml Milch
100g Walnüsse, fein gemahlen

70g Butter, weich
75g Puderzucker
Orangenaroma

Heizt euren Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vor.
Bereitet aus dem Mehl, den Walnüssen, dem Zucker, der Butter, dem Salz und dem Zimt einen krümeligen Teig zu.
Verquirlt die Eier mit der Milch und rührt sie unter den Teig bis eine glatte Masse entstanden ist.
Füllt den Teig in Papierförmchen und backt ihn 18 Minuten auf der mittleren Schiene.

Für das Topping schlagt ihr die Butter kurz an und siebt dann den Puderzucker drüber.
Gebt ein paar Tropfen Aroma hinzu (Vorsicht! Das Zeug ist meist ziemlich intensiv) und mixt alles kurz zu einer einheitlichen Masse.

Das Topping spritzt ihr auf die ausgekühlten Cupcakes und verziehrt sie ggf. nach Belieben.

Ich hab die Cupcakes noch mit süßen kleinen Stechpalmen-Sprinkles verziert, die mir freundlicherweise von MeinCupcake.de zur Verfügung gestellt wurden.
Das war ne ziemliche Wurschtelei, weil ich ja das Topping nicht zerdrücken wollte, während ich die 4 Einzelteile platziere.
Aber ich finde, der Aufwand hat sich gelohnt. Die Deko ist sehr zurückhaltend und trotzdem sehr weihnachtlich.

Die Cupcakes kamen übrigens sehr gut an.
Ich hab mich total in den leckeren Teig verknallt.
Man würde ja niemals sagen, dass die eignen Rezept nicht gut sind, aber: Gegen diesen Cupcake können alle davor einpacken!

So, nun versuche ich mal noch kurz dem Chaos in meiner Wohnung Herr zu werden, bevor ich mich an mein letztes weihnachtliches Backprojekt mache.
Wenn alles klappt, bekommt ihr das dann pünktlich zu Weihnachten serviert.

Süße Grüße,
Jessi

* Amazon-Partnerlink
Advertisements

Ein Gedanke zu „Weihnachtliche Cupcakes mit Walnuss und Orange

Und was hast du zu sagen? Lass es mich wissen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s