Adler, Könige und Torten – Mein ganz normaler Tortenwahnsinn

Hallo zusammen.

Für vergangenes Wochenende hab ich mal wieder ein Törtchen gezaubert, dass ich euch zeigen möchte.
Diesmal hatte es eine liebe Bekannte für ihren Mann bestellt.
Er war zu diesem Zeitpunkt noch amtierender Schützenkönig in unserem Schützenverein und damit für die Ausrichtung des diesjährigen Königsschießens mitverantwortlich.
Da seine Frau am Tag seines Abdankens eigentlich nicht da sein konnte, hatte sie mich um eine Torte als Geschenk gebeten.
Der Kopf des Adlers, auf den während des Königsschießens geschossen wird (der ist natürlich aus Holz und schmerzfrei) sollte es sein.

Ich hab ihr in meinem Übereifer dann einfach mal ne 2D-Torte versprochen. Schließlich liegt bei uns daheim auch so ein Kopf rum, den kann man ja drauf legen, drumrum schneiden, eindecken – fertig.
Joa, genau so hatte ich mir des gedacht. Aber nö, musste ja mal wieder schwieriger sein als erwartet. Ist ja irgendwie immer so.
Oder ist euch schon mal untergekommen, dass etwas am Ende so viel leichter war als erwartet? No, Pustekuchen…

Aber am Ende hat es trotzdem geklappt.

Schützenkönig, Schützenverein, Adler, Motivtorte, Fondant, Königsadler

Innen besteht die Torte aus Haselnuss-Schoko-Kuchen gefüllt mit einer Ganache aus weißer Schokolade. Ein Traum, sag ich euch!

Das Eindecken hat an sich ganz gut funktioniert. Ich habe mit den flexiblen Glättern von Squires Kitchen* gearbeitet. Das hat super funktioniert, weil man damit auch in die ganzen Winkel und Ecken kommt.
Mit den Federn im Nacken hatte ich jedoch so meine Probleme. Ich habe diese doofen Ecken weder ordentlich eingedeckt bekommen, noch waren sie am Ende so schön glatt, wie ich mir das vorgestellt hatte.

Ich hab den noch Fondant in den 3 Grundfarben des Adlers eingefärbt und die großen Flächen damit bedeckt. Den Rest habe ich mit Metalliclack und in Alkohol aufgelösten Pulverfarben von Hand aufgemalt.

Schützenkönig, Schützenverein, Adler, Motivtorte, Fondant

Hier habe ich übrigens den direkten Vergleich zwischen Original und Torte für euch.
Ich persönlich bin wirklich zufrieden mit meinem Ergebnis und auch der Empfänger der Torte war einfach nur baff.
Machen würde ich es wahrscheinlich trotzdem nicht noch mal. Außer jemand von euch hat einen Tipp für mich, was diese blöden Nackenfedern betrifft…

Aktuell treibe ich mich übrigens in Hamburg rum. Dort findet dieses Wochenende die große BLOGST Konferenz 2014 statt. Falls ihr ein bisschen Mäuschen spielen wollt, dann könnt ihr mir gerne auf Instagram oder Twitter folgen.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende.

Süße Grüße,
Jessi

* Amazon Partner-Programm-Link - Ich empfehle euch diese Glätter, weil ich sie mir 
selbst gekauft habe und mehr als überzeugt bin. Solltet ihr sie euch zulegen, dann wärees schön, wenn ihr den Link benutzen würde. Es kostet euch keinen Cent mehr und von 
den Einnahmen kaufe ich dann wieder Material für den Blog.
Advertisements

Und was hast du zu sagen? Lass es mich wissen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s