[Sponsored Post] I’m nuts about „nutcapitol“

Hey ihr Sweetshearts,

der Umzug auf WordPress brachte nicht nur viel Arbeit mit sich, sondern auch den ein oder anderen positiven Aspekt.
Ist euch zum Beispiel die Schlagwort-Cloud in der rechten Sidebar aufgefallen? Wenn ihr einen der Begriffe anklickt, werden euch alle Rezepte zum jeweiligen Schlagwort angezeigt. So könnt ihr ganz schnell nach veganen, schwäbischen oder fruchtigen Rezepten suchen.
Die Schriftgröße gibt dabei einen kleinen Anhaltspunkt, wie viele Rezepte sich hinter dem jeweiligen Schlagwort verstecken.
Ich schaue mir diese Cloud selbst immer wieder gerne an und staune darüber, wie sie sich entwickelt. Aktuell wird zum Beispiel die Schriftgröße von „fruchtig“ immer größer, was natürlich dem – mehr oder weniger vorhandenen – Sommer geschuldet wird.
Aber auch das Schlagwort „Nüsse“ wächst unaufhaltsam. Denn Nüsse sind einfach toll. Sie sind so wandelbar, können salzig und süß daher kommen, lassen sich vermahlen, zerhacken, oder im ganzen genießen, passen zu warmen und kalten Speisen, lassen sich kombinieren oder ganz pur vernaschen.
Und ganz nebenher sind die kleinen Racker dann auch noch gut für dich, denn sie enthalten viele gesunde Fette und setzen ungeahnte Energie frei.
Richtige,  kleine Superhelden.

Nutcapitol_Logo klein

Vor kurzem habe ich auch endlich raus gefunden, wo die Superhelden denn herkommen. Sie kommen von nutcapitol. Dem Hauptsitz für knackige Nüsse und leckere Trockenfrüchte.
Und ich meine LECKERE Trockenfrüchte. Äpfel, Bananen, Sauerkirschen und Cranberries. Keine 25% Rosinen, die sind nämlich doof. Genau so, wie ich auch immer die Unmengen an Erdnüssen doof finde, die sich manchmal im Studentenfutter verstecken.
Und scheinbar fanden die Jungs von nutcapitol Rosinen und Erdnüsse auch doof. Denn sie haben 4 tolle Mischungen ganz ohne diese Störenfriede gemacht.

In alter Superheldenmanier hat natürlich jede Mischung auch eine tolle Superkraft.
So gibt es

Studentenfutter, Bananenchips, Sauerkirschen, Walnuss, Sonnenblumenkerne

Unbreakable(Sauerkirschen, Walnüsse, Bananenchips und Sonnenblumenkerne)

Studentenfutter Apfelchips, Mandeln, Walnüsse, Cashewkerne

Mindblast(Walnüsse, Mandeln, Cashew-Honig und Apfelstücke)

Studentenfutter Haselnüsse, Kürbiskerne, Cranberries, Macadamia

Supernatural(Cranberries, Haselnüsse, Kürbiskerne und Macadamia-Honig)

Studentenfutter Mandeln, Cashew, würzig, scharf

Fireproof“ (Cashew Chili-Limette, Cashew Salsa, Cashew Black Pepper-Coffee und Mandeln)

Die tollste Superkraft ist aber definitiv das Aussehen der 90g Dosen: Jede Dose ist im Superhelden-Comic-Style gehalten. Ich war sofort verliebt.

Um so mehr hab ich mich deswegen gefreut, als mir die Jungs von nutcapitol die Chance gegeben haben, ihre tollen Nuss-Mischungen zu testen.
Bereits einige Tage später brachte der Postbote dann auch schon jeweils 1 Dose und 3 kleine Probiertütchen von jeder Sorte. Die Probiertütchen wurden direkt verteilt, damit außer mir noch mehr Leute in den Knabbergenuss kamen.

Bei mir dauerte es nur ein paar Bissen und ich hatte meinen Favoriten gewählt. Ich bin Feuer und Flamme für „Fireproof“. Die Gewürzmischung ist einfach aussergewöhnlich. Jede Nuss schmeckt für sich genial, aber auch als Mischung sind die Nüsse einfach mega harmonisch. Ich liebe diesen Nussmix so sehr, dass ich ihm sogar ein eigenes Rezept gewidmet habe. Dazu aber ein anderes Mal mehr.
Auch „Unbreakable“ als eher süßes Pendant konnte mich begeistern. Diese Sauerkirschen – einfach zum reinlegen.
Ein wenig enttäuscht war ich von den Macadamia-Honig, die leider sehr süß und überhaupt nicht mehr knackig waren. Auch die Apfelstücke haben mich nicht gerade vom Hocker gerissen, da ich eher auf knusprige Apfelringe als auf ihre weichen Kumpels stehe. Wobei ich sagen muss, dass sie nichts desto trotz sehr aromatisch waren.

Beim Feedback meiner Mittester zeigte sich, dass Geschmäcker einfach total verschiedenen sind. So gab es für jede Mischung Gegner und Fans. Ich kann also eigentlich alle nur wärmstens empfehlen, den für jeden Topf gibt es einen Deckel.

Den Besuch auf der Seite von nutcapitol kann ich ebenfalls total empfehlen. Neben den verschiedenen Nussmischungen, gibt es dort Infos über die einzelnen Rohstoffe, ihr könnt etwas über die Philosophie erfahren und euch die Zeit mit Superhelden-Stories vertreiben.

Und während ihr über die Helden im fernen nutcapitol lest, schnappe ich mir meinen persönlichen feuerfesten Superheld und vernasche ihn auf dem Sofa.

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Sonntag.

Süße Grüße,
Jessi

P.S. Vielen Dank an die Jungs von nutcapitol, die mir die Nuss-Mischungen kostenlos zur Verfügung gestellt haben. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung und den daraus entstandenen Artikel.
Advertisements

Und was hast du zu sagen? Lass es mich wissen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s