Das BLOGST Barcamp in Köln oder Probier doch mal was Neues

Hey ihr Lieben,

ja, ich war schon wieder auf einem Barcamp. Im März bin ich so wie so total viel blogtechnisch unterwegs. Und das ist so toll. Denn es gibt nur wenig, was schöner ist, als liebe Blogger und Bloggerinnen so live und in Farbe zu treffen.
Ich warne euch gleich vor: Es gibt heute „nur“ Handy-Fotos. Denn obwohl ich meine Kamera dabei hatte, hab ich sie nicht einmal ausgepackt. Zu sehr war ich mit zuhören und quatschen beschäftigt.

Um liebe Menschen zu treffen, stehe ich Samstag Morgens auch mal um 3:00 Uhr in der früh auf. Mister MU fand das weniger lustig, hat mich aber ganz lieb zum Bahnhof gefahren.
In Köln angekommen, durfte ich noch beim Aufbau des Barcamps, was gemeinsam wirklich lustig war.


Nach und nach trudelten die Mädels (und auch ein paar wenige Jungs) ein und gemeinsam wurde der Tag und die einzelnen Sessions geplant. Diese waren so unterschiedlich und toll, dass man sich – wie immer bei einem Barcamp- kaum entscheiden konnte.
Deswegen habe ich mir für den Tag vorgenommen, nur Sessions zu besuchen, die sich mit Themen beschäftigen, von denen ich keine Ahnung habe und Dinge behandeln, die ich sonst nie mache.

Und noch während ich diesen Entschluss faste, landete ich zusammen mit der lieben Miri und der lieben Danny selber als Speaker auf dem Board. Unser Thema: Neublogger. So schnell kann’s gehen.

Also sah meine Tagesplanung wie folgt aus:

Session 1: Speeddating – Clara und Ricarda
Session 2: Basteln mit Tapeten – Deutsches Tapeten Institut
Mittagessen
Session 3: Quasten – Birgit von Garn und Mehr
Session 4: Sketchnotes – Tanja
Kaffeepause
Session 5: Neublogger – Miri, Danny und Ich

Und dann ging’s auch schon los.
Ich bin eher schüchtern und kann nicht gut mit Menschen, die ich nicht kenne. Deswegen wollte ich unbedingt an einer Speeddating-Runde teilnehmen. Insgesamt waren wir 10 Leute. Immer 2 Personen hatten 5 Minuten Zeit sich und die Blogs dahinter kennenzulernen. Es war zwar kurzfristig sehr, sehr laut in diesem Raum, aber es war so spannend und ich habe wirklich nette Leute kennengelernt.

Basteln mit Tapeten – Klingt jetzt erst mal nicht so super spannend. Aber wir reden hier von wirklich hochwertigen Tapeten mit tollen Mustern. Und ich musste feststellen, dass Basteln genau so meditativ sein kann, wie backen. Fr.Hölle bezeichnete die Tapeten als den neuen Fotokarton. Man wird also noch einiges davon hören.
Ist das Häschen nicht einfach zuckersüß?

In der Mittagspause wurden wir ganz lecker von Cateringservice von selbstgekochtes.de versorgt. Ob leckere Gemüsesuppen, Italienisch Vorspeise, Mediterraner Nudelsalat oder Kartoffelsalat mit Würstchen. Alles durch und durch lecker.

Dann wurden Quasten gemacht. Die liebe Birgit von Garn und Mehr hatte viele verschiedene Garne aus ihrem Onlineshop dabei und hat uns damit gezeigt, wie man Quasten macht. Die sind aktuell voll im Trend. Und dazu noch so einfach selber zu machen, dass ich aktuell total im Quastenfieber bin.
Ich bin toal verknallt in die vielen Farbgestaltungsmöglichkeiten und kann gar nicht aufhören zu kombinieren.

Garn und Mehr
Garn und Mehr

Nach dem ich bereits 2 Sessions lang mit Tanja aka Frau Hölle gebastelt hatte, durfte ich ihr dann in ihrer Session über Sketchnotes lauschen. Wie kann ich Notizen und Aufzeichnungen mit ganz einfachen graphischen Mitteln lebendiger, verständlicher und einprägsamer machen. Wir lernten die Grundformen kennen und wie man Kullermännchen malt. Meine Sketchnotes gewinnen bestimmt keinen Preis, aber ich finde es eine total tolle Möglichkeit mit meiner Vergesslichkeit umzugehen.

Und dann war es so weit.
Miri, Danny und ich scharrten eine Hand voll wissbegieriger Neublogger um uns herum.Wer bin ich? Wer will ich im Internet sein? Wo muss ich außer auf meinem Blog aktiv sein? Wie vernetze ich mich sinnvoll? All diese und natürlich noch ganz viele andere Fragen versuchten wir in 45 Minuten zu klären. Und ich glaube, es ist uns ganz gut gelungen.

Und dann war es auch schon wieder vorbei.
Mit einem tollen Goodiebag und einem blöden Gefühl im Magen (viele Blogger kennen das als „Blogstweh“) machte ich mich dann wieder auf den Nachhauseweg. Ich war total fertig, aber auch toal glücklich. Und ich freue mich schon wie bolle auf das nächste BLOGST Barcamp ♥

Vielen Dank an dieser Stelle noch mal an Clara und Ricarda für die tolle Organisation.
Und an die folgenden,tollen Sponsoren für das Goodiebag

Deutsches Tapeten Institut , Kusmi, Weleda, design3000, La Mesa, Garn & Mehr, One Glass, Tassimo, Jacobs, Belvita, Milka und Philips

Ich geh jetzt und mach mir noch ein paar Quasten ☺

Ich wünsch euch noch einen wunderschönen Tag.

Süße Grüße,
Jessi

Advertisements

4 Gedanken zu „Das BLOGST Barcamp in Köln oder Probier doch mal was Neues

  1. Frau Hölle

    Liebe Jessi,

    ich freue mich so, dass wir zufällig bei den beiden Kreativ-Workshops nebeneinander saßen und uns kennengelernt haben! Das war wirklich so ein Spaß und ich habe schon 301817 Ideen für weitere Tapeten-DIY's und Quastenbasteleien. Dass dir Sketchnotes bei der Vergesslichkeit helfen finde ich prima – genau so sollten sie angewendet werden 🙂

    Ich hoffe, wir sehen uns bald mal wieder? Liebe Grüße,
    die Frau Hölle

    Antwort
  2. Jessi

    Liebe Frau Hölle,

    ich hatte auch wirklich viel Spaß mit dir. Und die Tapete? Keine Tapete ist mehr vor mir sicher! Gequastet hab ich schon fast pausenlos.
    Die Sketchnotes sind wirklich klasse und ich übe jeden Tag fleißig.

    Ich hoffe wirklich, dass wir uns bald wiedersehen. Ich freu mich jetzt schon drauf ♥

    Liebe Grüße,
    Jessi

    Antwort
  3. Nika

    Hallo Jessi,
    Ich hab mich noch mal ein bißchen durch deinen Blog geklickt und nach Barcamps, Bloggertreffen und ähnlichem Ausschau gehalten. Huch, von dem Kölner Barcamp wusste ich noch gar nichts! Wird das nächstes Jahr wieder im Frühjahr stattfinden? Bist du dabei? Das wäre doch die Gelegenheit, dich mal zu treffen!

    LG
    Nika

    Antwort
    1. Jessi [Luxuria] Autor

      Hallo Nika,

      schön, dass du hier fündig geworden bist. Ich kann dir aktuell so viel sagen: Auch für 2015 planen die Mädels von BLOGST wieder eine Konferenz, Barcamps und vielleicht auch eine Foodblogger-Konferenz. Leider sind weder die Durchführungsorte noch die Termine bisher bekannt.
      Man findet die BLOGST aber auf allen gängigen Social Media Kanälen (Insta, FB und Twitter + natürlich Homepage).
      Dort werden immer alle Infos rechtzeitig verteilt. Wenn du ihnen auf den verschiedenen Kanälen folgst, verpasst du definitiv kein Bloggertreffen von denen mehr.

      Ich hoffe, dir hilft diese Information weiter.
      Ansonsten kannst du natürlich jeder Zeit noch mal auf mich zukommen.

      Süße Grüße,
      Jessi

      Antwort

Und was hast du zu sagen? Lass es mich wissen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s