Bloggen ist das Gegenteil von irrelevant!

Hallo ihr Lieben,

eine Woche ist es nun her, dass ich in Essen auf der Blogst-Konferenz 2013.
Eine Woche – und es fühlt sich an wie eine Ewigkeit!


Es war ein Wochenende prall gefüllt mit den unterschiedlichsten Gefühlen: Aufregung und Anspannung wegen der vielen neuen Leute, Freude wegen der vielen neuen Leute, Ergriffenheit wegen der hammermäßigen Vorträge, Ausgelassenheit auf der After-Work-Party, Traurigkeit als es dann doch irgendwann zu Ende, Müdigkeit weil der Schlaf am ein oder anderen Tag vielleicht doch etwas zu kurz gekommen ist und 

Zusammengehörigkeit


160 Leute, 160 Leben und 1 Leidenschaft. Diese Leidenschaft ist so groß, das sie vieles außer Kraft setzt. Viele von uns kannten sich nicht oder nicht persönlich. Man kennt den Blog oder hat mal ein paar nette E-Mails miteinander getauscht. Und dann stehst du in diesem Raum im Unperfekthaus und es wie ein Familientreffen!

 

Man fällt sich in die Arme, lacht und tauscht die neusten Infos aus – seien sie privater oder auch Blog-Natur. Es gibt kein: Du bist die Neue, dich kenn ich nicht, deswegen red ich nicht mit dir. Eher ein: Du bist neu? Wie heißt dein Blog und worum geht’s?

Es ist eine Aufgeschlossenheit, die ich in vielen anderen Bereichen meines Lebens vermisse. Ein neues Hobby, ein neuer Verein, ein neuer Job – überall muss man sich beweisen, bevor man akzeptiert wird.

Beim Bloggen zählt nur, mit wie viel Leidenschaft du es tust und dass du dabei du selbst bleibst.

Und dieses Gefühl haben Ricarda und Clara ganz wunderbar in ein 2 tägiges Programm mit wahnsinnig spannenden Vorträgen gepackt:


Keynote – Blog.Post.Partner.Inhalt – Theresa und Antonia Neubauer vom sisterMAG
Wie viel SEO verträgt mein Blog? – Sophie Lüttich
Story-Thinking oder Die Kunst in Geschichten zu denken – Christian
Über die Relevanz des Bloggens – Juli Helmke
Leben.Bloggen. Balance – wie vermeide ich einen Blogger Burnout? – Tatjana Boseck
Blog deinen Shop zum Erfolg – Bine Güllich und Andrea Müller
Facebook und Instagram für Blogger – Heiko Hebig
Social Media Personality – Igor Josifovic

Mich persönlich hat der Vortrag von Juli am meisten berührt. Ich kenne die Art von Geschichte, wie sie sie erzählt hat. Ich kenne das Gefühl, dass Joggen, Tennis und Judo 1000% relevantere Hobbys sind, als Bloggen. Man darf nämlich über alles reden, nur nicht übers Bloggen.
Und da tatsächlich viele so denken, möchte ich euch das Video von Juli ans Herz legen. Es zeigt deutlich:

Bloggen ist das Gegenteil von irrelevant!
 
 


Zusätzlich gab es 3 verschiedene Workshops, an denen man teilnehmen konnte:


10 Tipps wie man großartige do-it-yourself-Anleitungen erstellt – Anna

Bildsprache – Styling und Fotografie – Clara
PS Ich liebe dich – 7 Tricks rund um Photoshop – Trixie

Zu guter letzt gab es eine Fish-Bowl-Diskussion zum Thema „Blog statt Anzeige? Oder Blogger Relation im Marketing“. 

 

Rund um den Hauptraum hatten sich einige Sponsoren eingefunden. DawandaBRITAdesign3000Callwey, räder und IKEA hatten jeweils tolle Stände aufgebaut, wo man die Produkte anschauen, ein paar neue Kontakte knüpfen, einfach reden und sich austauschen konnte. Es war wirklich toll.

Als es Sonntags am späten Nachmittag das Ende nahte, herrschten Gefühlschaos: Traurig, weil es schon vorbei war und alle wieder in verschiedene Richtungen gingen. Glücklich, weil wir alle wissen, dass nach der Blogst vor der Blogst und wir alle in Kontakt bleiben.
Und zwar so richtig – nicht wie in der 10.Klasse wenn man am letzten Schultag sagt „Wir bleiben in Kontakt“ und sich dann vielleicht gelegentlich beim Bäcker grüßt…

Bevor ich diesem Beitrag beende, muss ich noch ein bisschen DANKE sagen:

Danke an Ricarda und Clara für’s Organisieren.
Danke an AupingEdelmanMotel One,  Nido,  STYLEBOOKBlogStars,  Urbanara, DawandaBRITAdesign3000Callwey, räder und IKEA, die als Sponsoren eine Konferenz in dieser Art erst möglich gemacht haben.
Danke an alles-fuer-selbermacher.deconnoxDr.OetkerEdekaFeineBilletterieGarn & mehrgladeby briseHampstead Tea LondonKoziolKrima & isaKüchenfee Shopla mesa, LaveraFreixenet mia moscatoMövePfeffersack& SoehnePott au chocolatRosendahlsisterMAGstoffe.deblogforster, WDC –my cloud für die tollen, tollen Sachen in unserem Goodie-Bag
Danke an Jutta von Kreativfieber – mit dir ein Zimmer zu teilen war klasse!

Und danke an Christian Burmester von Burmester Photography für die tollen Fotos (ich hab tatsächlich kein einziges Foto gemacht)


Das war sie also die Blogst 2013!
Wir haben am Ende bereits erfahren, wie ich es 2014 weitergeht und ich kann euch nur sagen: Es wird wie immer genial!
Also bleibt gespannt…

Süße Grüße,
Jessi

Advertisements

Und was hast du zu sagen? Lass es mich wissen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s