Feine Kokoskugeln

Huhu ihr Süßen.

Und schon ist wieder eine Woche vorbei. Und leider ist auch das Wochenende schon wieder kurz davor.
Wir waren das ganze Wochenende unterwegs. Wir haben unsere Autos winterfest gemacht, waren auf dem Volksfest in Stuttgart, auf einem Konzert einer Rock-Coverband und, und, und…
Soviel zu tun in so wenig Zeit. Dazu kam noch ein Arbeitsdienst im Restaurant und unser Training für die anstehende Fasnets-Kampagne.
Eigentlich bräuchte ich ein Wochenende von meinem Wochenende 😉
Aber jetzt beende ich diese Woche mal mit einem tollen Rezept.
Da es eine ungerade Kalenderwoche war, stand am Dienstag wider ein Rollenspiel-Abend mit meinen Jungs an. Und das hieß: Montag war Backtag!
Ich hab mal wieder gesucht und überlegt und raus kam: super feine Kokoskugeln.

Kekse Gutsle


Diese leckeren Kekse machen irgendwie schon Vorfreude auf die anstehende Plätzchensaison und schmecken trotzdem nicht nach Winter. Könnt ihr euch nicht vorstellen? Dann müsst ihr das Rezept wohl nachbacken und die Kekslein selbst probieren.

Feine Kokoskugeln (ca. 50-60Stück)

1 Eigelb
125g Halbfettmargarine
1 Päckchen Vanillemark
100g Puderzucker
100g Kokosraspeln
125g Mehl
50g Speisestärke
1 TL Zitronensaft

Eigelb mit Margarine, Vanille und Puderzucker verrühren. 75 g Kokosraspel, Mehl und Speisestärke mit Zitronensaft unterkneten. Teig ca. 1 Stunde zugedeckt kalt stellen.

Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Mit einem Teelöffel 50 Teighäufchen abstechen und mit leicht angefeuchteten Händen zu Kugeln formen. In restlichen Kokosraspeln wenden und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen.

Kokoskugeln im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen und auskühlen lassen.

Falls ihr ein bisschen mehr Aroma wollt, könnt ihr die Kokosraspel vorher fettfrei in einer Pfanne rösten.
Die Kugel halten sich luftdicht verpackt 2-3 Wochen.

Die Kugeln haben gerade mal den halben Spieleabend durchgehalten, bevor sie vollständig vernichtet waren.
Das ist für mich mal wieder der beste Beweis, das mein Rezept gelungen ist.
Für die nächste Spielrunde hat sich unser Spielleiter amerikanische Chocolate Chip Cookies gewünscht.
Das ist jetzt nichts Spannendes, aber es ist doch auch ganz toll zu wissen, dass ich Rezepte im petto habe, die so gefragt sind.

Welches Rezept müsst ihr für eure Freunde immer und immer wieder backen? Oder wonach seid ihr selbst total verrückt?

Ich wünsche euch noch ein wunderschönes Wochenende.

Süße Grüße,
Jessi

Advertisements

3 Gedanken zu „Feine Kokoskugeln

  1. Dusana

    Die kleinen Kokosbälle erinnern mich optisch ein bisschen an Rafaello 🙂
    Da ich Kokos über alles Liebe, kann ich natürlich nicht widerstehen.
    Morgen wird nachgebacken 😉
    LG

    Antwort
  2. Jessi

    Hallo Dusana.

    Ja, das war auch mein erster Gedanke als ich sie gebacken habe.
    Wenn du sie nachgebacken hast, kannst du mir ja ein Foto schicken – würde mich sehr freuen!

    Süße Grüße,
    Jessi

    Antwort

Und was hast du zu sagen? Lass es mich wissen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s