Let’s forget the weekend: Chocolate Cheesecake

Hallo ihr Süßen.

Na hattet ihr ein schönes Wochenende? Ganz sorglos?
Nein? Dann willkommen im Club! Mein Wochenende war – zumindest Freitag und Samstag – total daneben.
Den Sonntag hat mein Liebster mir dann noch mit einem Trip an den Bodensee gerettet.
Trotzdem fand ich gestern, dass ich 2 von 3 Wochenendtagen mit irgendwas Süßem wegradieren musste.
Da mein Liebster wahnsinnig gerne Käsekuchen isst, hab ich den Chocolate Cheesecake aus der aktuellen LECKER Bakery (mit kleinen Anpassungen) gebacken.

Mein Cheesecake ist aber mal wider nur für einen 2 Personen-Haushalt vorgesehen und hat einen Durchmesser von 12 cm.
Lecker cremig und mega schokoladig.

Lecker Bakery Schoko-Käsekuchen



Chocolate Cheesecake (Springform mit 12cm Durchmesser):

50g Vollkornbutterkekse
50g Schoko-Nuss-Cookies (Rewe)
30g Butter, weich

125g Doppelrahmrischkäse
20g Zucker
etwas Vanille
1 Ei
50g Zartbitterschokolade
40ml Sahne

Den Backofen auf  175°C vorheizen. Die Kekse im Mixer fein zerbröseln. Die Butter schmelzen und mit den Keksbröseln mischen. Die Keksmischung auf dem Boden einer beschichteten Springform verteilen und gut andrücken.
Den Boden auf der mittleren Schiene für ca. 7 Minuten vorbacken.

Die Ofentemperatur auf 130°C reduzieren. 
Für die Füllung den Frischkäse mit dem Zucker und der Vanille glatt rühren.
Das Ei gut darunterrühren.
Die Schokolade in Stücke brechen und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die geschmolzene Schokolade und die Sahne unter die Frischkäsemasse rühren.
Die Mischung auf den Keksboden geben und glatt streichen. In der Mitte des 130°C heißen Ofen etwas 40 Minuten backen.

Lasst es euch schmecken! Mit diesem Teilchen ist das zumindest kein Problem!

Guten Hunger…

Süße Grüße,
Jessi

Advertisements

Ein Gedanke zu „Let’s forget the weekend: Chocolate Cheesecake

  1. Marichan

    Oh toll, noch jemand, der das Rezept nachgebacken hat. Das ist echt lecker.
    Ich habe das Rezept auch abgeändert und in einer 14 cm Form gebacken.

    Hab deinen Blog gerade über Küchenplausch entdeckt und schau mich mal weiter hier um.^^

    Antwort

Und was hast du zu sagen? Lass es mich wissen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s