So schmeckt der Süden: Fladenbrot mit Weintrauben

Guten Morgen ihr Lieben.

Es ist schon eine Weile her, da hab ich euch erzählt das ich bei einem Kochkurs war. Ich hab euch noch nicht alle Rezepte vorgestellt, weswegen ich das heute zumindest mal mit einem Rezept nachholen möchte.

Heute gibt es Fladenbrot mit Weintrauben.
Dieses Fladenbrot schmeckt nach Sommer, Süden, Meer und mehr. Eigentlich steh ich nicht auf Rosmarin, aber diese Kombination ist echt unschlagbar.

italienisch Foccacia


Fladenbrot mit Weintrauben

600g blaue Weintrauben
500g Mehl
1 TL Meersalz
1 EL Zucker
1 Päckchen Trockenhefe
5 EL Olivenöl
300ml Wasser, lauwarm
4 EL brauner Zucker
4-6 Zweige Rosmarin

Die Trauben halbieren und entkernen (was für eine Arbeit). Mehl mit Salz, Zucker und Trockenhefe verkneten. Öl und Wasser nach und nach zugeben, alles miteinander verrühren und gut verkneten. Zugedeckt warm stellen und 30 Minuten gehen lassen.
Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig auf dem Blech auswellen. Nochmals gehen lassen und mit braunem Zucker bestreuen. Dann die Trauben darauf verteilen. Rosmarinnadeln abzupfen und darauf verteilen.
Bei 180°C für ca. 30 Minuten backen.

Dieses Fladenbrot ist der Wahnsinn. Als Beilage oder pur. Probiert es aus.

Süße Grüße,
Jessi

Advertisements

Und was hast du zu sagen? Lass es mich wissen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s