Rainbow-Cupcakes mit Kokos-Konfetti

Hallo zusammen.

Ich suche schon lange nach einem passenden Anlass, diese lustigen, bunten Cupcakes zu backen. Da kam mir der Backwettbewerb von Miss Blueberrymuffin ganz gelegen. Das Thema: „Süß, lecker und ein bisschen zu bunt!“

Hier also meine Version eines „ein bisschen zu bunten“ Cupcakes:

Ganz schön bunt!          


Rainbow-Cupcakes mit Kokos-Konfetti

Für den Sponge
125g Butter, weich
125g Zucker
2 Eier, leicht verquirlt
1 TL Vanillezucker
125g Mehl
1 1/2TL BaCkpulver
1EL Milch
Lebensmittelfarbpasten in den Farben deiner Wahl

Für das Topping
70g Butter, weich
75g Puderzucker
1EL Kokossirup
ca. 75g Kokosraspel
Lebensmittelfarbpasten in den Farben deiner Wahl

 

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Muffinform mit 12 Papierförmchen auslegen.
Butter und Zucker in eine große Schüssel geben und mit dem Handmixer verrühren, bis eine blasse, glatte und luftige Masse entstanden ist.
Die Eier in eine seperate Schüssel geben und verquirlen. Nach und nach jeweils 1 Esslöffel gründlich unterrühren, erst dann den  nächsten Löffel zugeben.
Den Vanillezucker unterrühren. Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Backpulver mischen.
Das Mehl mit einem Metalllöffel vorsichtig unter die Buttermasse heben und gründlich, aber mit leichten Bewegungen einarbeiten.
Die Milch zugeben und vorsichtig unterziehen.
Den Teig in vier Teile teilen und vorsichtig die Pasten-Speisefarben einarbeiten.In jedes Muffinförmchen einen kleinen Teelöffel von jeder Teigfarbe geben bis die Formen zu 2/3 gefüllt sind.
Die Cupcakes im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten backen. Gut auskühlen lassen.

Die Kokosraspel in 4 Teile teilen und in kleine Gefrierbeutel füllen. Pasten-Speisefarbe zugeben und gut vermischen. Die Farbe kann nach persönlichem Belieben intensiviert werden. Alle gefärbten Kokosraspel in eine Schüssel geben und gut vermischen.
Den Puderzucker sieben und mit der Butter verrühren. Den Kokossirup ebenfalls kurz unterrühren.

Die Cupcakes mit der Buttercreme bestreichen und in die bunten Kokosraspeln drücken.

Die Cupcakes kühl stellen, damit die Buttercreme wieder etwas fest wird.

Ich finde es ist ein tolles Rezept für Kindergeburtstage, Fasnet (für alle Nicht-Schwaben: Karneval, Fasching, Fasnacht) und weitere bunte Anlässe.

Wenn euch das Rezept ebenfalls gefällt, dann würde ich mich freuen, wenn ihr nächste Woche für mich voten würdet.

Vielen Dank.

Süße Grüße,
Jessi

Advertisements

2 Gedanken zu „Rainbow-Cupcakes mit Kokos-Konfetti

  1. Jessi

    Hallo liebe/r Unbekannte/r.

    Schön, dass du hier fündig geworden bist.
    Solltest du mal etwas suchen, das du heir nicht direkt findest, darfst du mich gerne kontaktieren. Möglicherweise habe ich ein solches Rezept im petto oder kann dir sagen, wo du es findest.

    Liebe Grüße,
    Jessi

    Antwort

Und was hast du zu sagen? Lass es mich wissen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s