Lecker, Lecker – Selbstgemacht

Hallo zusammen.

Heute gab es bei mir eins meiner Lieblingsgerichte: Flammkuchen. Und heute das allererste Mal komplett selbstgemacht.

Irgendwie hab ich immer gedacht, Flammkuchen zu machen sei eine Wissenschaft. Aber dem ist nicht so. Es ist sogar total einfach.

Flammkuchen

200g Mehl
125ml Milch (lauwarm)
1/4 Würfel Hefe
1/4TL Salz
1/4TL Zucker
100g  Creme fraiche
1/2 Zwiebel
50g Speckwürfel
Gewürze und Kräuter

Die Hefe in der Milch auflösen und mit dem Mehl, Zucker und Salz zu einem Hefeteig verarbeiten. Den Teig ca. 20 Minuten gehen lassen.
Creme fraiche nach belieben mit Kräutern und Gewürzen verfeinern. Die Zwiebel in dünne Streifen schneiden.
Den Teig ganz dünn ausrollen und mit dem Creme fraiche bestreichen, dabei den Rand aussparen.
Zum Schluß die Zwiebelstreifen und die Speckwürfel auf der Oberfläche verteilen.
Den Flammkuchen im vorgeheizten Backofen bei ca.250°C für ca. 7-10 Minuten backen.

homemade Flammkuchen Teig
Lecker, lecker – der fertige Flammkuchen    

Der Flammkuchen war sau lecker und deutlich besser als so ein gekauftes Tiefkühlteil.

Also ran an den Ofen, nachmachen und hier berichten. Ich freu mich drauf!

Süße Grüße,
Jessi

Advertisements

Und was hast du zu sagen? Lass es mich wissen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s