I am a Cookie-Monster!!!

Halli Hallo zusammen.

Heute gibt es für euch mein Lieblings-Cookie-Rezept. Ich liebe Cookies. Das Rezept ist von meiner Mama, die es von meiner Oma aus Amerika hat.

Cookie-Grundrezept

150g Brauner Zucker
150g Zucker
150g Butter
250g Mehl
100g Schokotropfen
2 Eier
1 TL Backpulver
1 TL Vanille (ich nehme das flüssige Vanille-Extrakt)
1/2TL Salz

Die Butter schmelzen und mit allen anderen Komponenten, außer den Schokotropfen mit dem Handrührgerät mischen, bis ein homogener Teig entstanden ist. Die Schokotropfen dazu geben und untermischen.

Cookie Dough Chocolate Chips
Der fertige Teig

Den fertigen Teig auf einer Bahn Alufolie verteilen und vorsichtig einen ca. 3-4cm breiten Strang formen und fest einwickeln. Dann für mindestens 45 Minuten in den Kühlschrank.

Alternativ kann man den Teig auch mit Hilfe von zwei Teelöffeln direkt auf Backpapier setzten und backen – das Ergebnis ist genau so gut.

Keksteig amerikanisch einfrieren
Jetzt ist der Teig fertig für den Kühlschrank

Nachdem der Teig durchgekühlt ist, wird er in ca. 1cm dicke Scheiben geschnitten und auf Backpapier gesetzt. Unbedingt genug Platz zwischen den Teigscheiben lassen, da sie sehr breit laufen!

roher Keksteig Chocolate Chip
Die Teigscheiben mit viel Platz auf dem Blech verteilen!

Die Teiglinge für ca. 8-12 Minuten bei 170°C (ist bei mir Ober-/Unterhitze) backen. Sie laufen breit und bekommen hellbraunen Rand und werden etwas dunkler, bleiben jedoch sehr weich. Davon nicht verwirren lassen, denn die Cookies werden außerhalb des Ofens noch fester.

Ich backe meine Cookies sehr hell, weil ich das lieber mag, man kann sie aber auch knackig-knusprig backen. Ganz nach belieben.

Gut auskühlen lassen und luftdicht in einer Dose verstauen.

CCP Homemade

Diese Kekse sind sehr wandlungsfähig. In Amerika werden sie auch Reste-Cookies genannt. Ich packe immer rein, was gerade da ist.

Heute habe ich Schokotropfen und Schokoknuspermüsli in den Teig gemischt.

Letzte Woche habe ich Smarties, Haselnuss-Mandel-Krokant und Erdnussbutter untergemischt.

Probiert es einfach aus und werdet kreativ! Ich freu mich zu hören, was leckeres in euren Cookies steckt.

So nun klau ich mir noch einen warmen Keks vom Blech – so schmecken sie noch einmal doppelt so gut.

Gute Nacht zusammen.

Süße Grüße,
Jessi

Advertisements

2 Gedanken zu „I am a Cookie-Monster!!!

Und was hast du zu sagen? Lass es mich wissen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s